huch? Schon Herbst?

Genau das frage ich mich heute.... das Wetter ist ja schon seit Tagen eher wie im Oktober, es regnet, es ist kühl... und jetzt sitze ich hier vor den ersten Mirabellen des Jahres (lecker... ich liebe diese Früchte )und im Backofen brutzelt eine Quiche Lorraine. Ich hoffe mal, sie schmeckt, denn so etwas habe ich schon seit Jahren nicht mehr gebacken (aber heute stand mir der Sinn danach). Dazu fallen schon die ersten Blätter von den Bäumen (beim einkaufen gesehen). Ich liebe Herbst. Von mir aus könnte ja der Hochsommer abgeschafft werden, aber etwas komisch ist es schon so Ende Juli mit heute früh gemesssenen 9,5°C. Vorm Haus habe ich schon die ertrunkenen Sommerblumen aus dem Kübel geholt und jetzt thronen an deren Stelle bunte Zierpepperoni. So ganz passen sie dort nicht hin, aber ich weiß nicht. Für Erika ist es mir noch zu früh und wenn die Peppis dort überleben werden sie hinterher wieder in Einzeltöpfchen gepflanzt wo sie doch besser zur Geltung kommen.

Ansonsten ist es hier ruhig ohne Ende... meine Katzen sind entspannt, es ist kein Gehämmer, keine laute Musik, keine Saufparty zu hören. Was ist passiert?! Ach ja... unsere Horrornachbarn sind für eine Woche im Urlaub. Vielleicht sollten wir ihnen einen Scheck schreiben damit sie sich etwas mehr leisten können So entspannt ist es nämlich selten hier *lach*

Mein Fotograf hat sich übrigens heute früh wieder aus dem Staub gemacht zur Arbeit, also wird das geplante Bild mit dem Wickelshirt wohl diese Woche wieder nichts *seufz* Mal sehen ob ich ein Spiegel-Bild davon machen kann, damit man sieht wie es sitzt

Bis dahin... ich geh jetzt die Quiche inspizieren und dann ein bisschen an einem Vortrag arbeiten

30.7.07 12:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen